SOTA Aktivierung Hundsheimer Berg OE/NO-180

Zum zweiten mal abermals bei eher kaltem Wetter - aber noch rechtzeitig für den Tag nach meiner Aktivierung sind 20-50cm Schnee angesagt - übereinander!

This describes a local activity I don't expect non German speaking readers, so I did no translation here...



Karte
X

TopoKarte Hundsheimer Berg


Karte

TopoKarte Hundsheimer Berg

 
Die Anfahrt erfolgte per Auto über die S1, dann weiter Richtung Osten bis kurz nach der Raststation Göttlesbrunn. Dieser Weg hat keinen wirklichen Vorteil Retour bin ich dann wieder neben der Donau gefahren.

Karte
X

APRS Pfad der Autofahrt Hundsheimer Berg


Karte

Autofahrt


Karte
X

Google Visualisierung Hundsheimer Berg


Karte
Google Link zum selbstprobieren

Google Visualisierung Hundsheimer Berg

 
In Hundsheim am Ende des Ortes habe ich das Auto abgestellt. Am Beginn der Wanderung diverse Hinweisschilder die um Rücksicht bitten. Der Aufstieg auf den Mugl ist nicht weiter herausfordernd. Ich bin einen eher längeren Weg gegangen der weniger steil ist. Einige der anderen Wege sind sehr steil das wollte ich mir wegen der Schneelage nicht antun. Beim Abstieg war's sogar auf meinem Weg unangenehm.

Schild
X

Schild am Parkplatz


Schild

Schild


Weg
X

Weg


Weg

Weg

 
Bevor eine Rechtskurve kommt gibts nach links eine Abzweigung in einen Feldweg der zum weißen Kreuz führt.

Abzweigung
X

Abzweigung vom Güterweg


Abzweigung

Abzweigung


Marterl
X

weißes Kreuz


Marterl

Marterl


Marterl
X

Deise Tafel wird nicht einmal ignoriert wie die Spuren im Schnee zeigen


Marterl

Tafel

 
Nach dem weißen Kreuz gibt es eine Forststraße. Sowohl hier als auch im Gipfelbereich viele Spuren von Mountain Bikern. Ich habe auch einige Hunde gesehen die ohne Leine gelaufen sind, trotz vieler Schilder mit der Bitte wegen Wild die Hunde anzuleinen.

Forststraße
X

Forststraße


Forststraße

Forststraße


Forststraße
X

gerade aus in den Waldweg zum Gipfel


Forststraße

Forststraße

 
Von der Forststraße aus gerade aus in den kleinen Waldweg um zum Gipfel zu gelangen.

Waldweg
X

Waldweg


Waldweg

Weg

 
Die Bäume hatten alle Schnee und Eis auf den Ästen ich war froh daß es nicht getaut hat, so kalte Tropfen im Genick beim Wandern das muß ich wirklich nicht haben.

Die Temperatur war beim Einstieg -2°C oben am Gipfel -4°C. Da es weitgehend windstill war hat man die Kälte nicht so sehr wahrgenommen.

Schnee
X

früheres Tauwasser im Schnee


Schnee

Schnee


Hütte
X

die Hütte vom Wald aus beim Aufstieg


Hütte

Hütte


Gipfel
X

Gipfel mit Kreuz


Gipfel

Gipfel


Gipfel
X

Blick Richtung Nordwesten


Gipfel

Gipfel

 
Zum Gipfel führen viele Wege, so habe ich einige Wandergruppen beobachten können. Ein OM aus Bad Deutschaltenburg hat mich beim SOTArieren aufgesucht.

Auf den Bildern sieht man die vielen Spuren im Schnee.

Hütte
X

Hütte - das Radfahrverbot wird rigoros ignoriert


Hütte

Hütte

 
Um etwa 10:45 LT habe ich mit dem Funkbetrieb begonnen. Dermal ausschließlich 2m FM. Auf 144.075 habe ich leider keine Gegenstation gefunden. Kurzwelle hab ich sein lassen, ich hatte bereits 8 QSOs und daheim wartete die Familie mit dem Mittagessen, daher rasch wieder runter vom Mugl.
Für die Aktivierung kamen abermals mein IC705 an der HB9CV zum Einsatz.

Überraschend waren Stationen aus OE6 die mich da auf 2m am Hundsheimer Berg mit ausgezeichneter Feldstärke und Qualität gearbeitet haben.

Hütte
X

Funkplatzerl auf der Bank


Hütte

Funkplatzerl auf der Bank

 
Die Bank war als einziges Möbel schneefrei daher hat sie bei der Auswahl der Ablagestelle gewonnen.

Forststraße
X

Forststraße - diesmal "bergab"


Forststraße

Forststraße

 
So schön das winterliche Wetter war so "gefährlich" kann der Weg werden. Auf dem nachfolgend abgebildeten Stück ist die oberste Schicht durch die Sonne angetaut worden, darunter war aber Eis. Schaut recht simpel aus war aber super extrem rutschig dadurch. Ich bin daher in der Mitte im Gras gegangen.

Feldweg
X

Feldweg - super extrem rutschig"


Feldweg

Feldweg


Feldweg
X

unterer Teil des Weges


Feldweg

Feldweg


Parkplatz
X

Parkplatz


Parkplatz

Parkplatz

 
Der APRS Pfad wurde beim hinauf und heruntergehen in unterschiedlicher "Qualität" protokolliert. Keine Ahnung warum das so ist.

APRS
X

Wanderung als APRS Pfad


APRS

APRS



 

© OE1IAH 2019ff site wide page calls since 2019-06-09: 0857901

published on: 2021 12 11