QSL Karten Wozu und was ist erforderlich

QSL Karten dokumentieren die Verbindung zwischen 2 Stationen. Sie sind auch die Visitkarte einer Station. Oft werden sie schön gestaltet, oder für spezielle Anlässe angefertigt. Manche Stationsbetreiber beschreiben das mit: "deshalb mache ich das Hobby"

QSL Cards why and what is necessary

A SQL card reports a connection between 2 stations. It is also like a business card from a station. They are often nicely designed or dedicated for a special event. Some HAMs claim: " a QSL card is what this hobby is all about".
 
QSL Karten dienen in erstere Linie dazu eine Verbindung zu dokumentieren. Funkamateure benötigen die Karten um eine Verbindung nachzuweisen. So um Zertifikate beantragen zu können oder an einem Contest teilzunehmen. Heutzutage gibt es viele online Dienste die das Abgleichen der Bestätigungen erleichtern wie LotW, QRZ, eQSL, ClubLog und viele weitere. Es dauert oft ein Jahr bis die QSL karten eintrudeln. Wenn man 50% der erwarteten Karten bekommt ist das bereits eine überaus gute Rate.
Will man Zertifikate Arbeiten oder andere Dinge erarbeiten die Bestätigungen brauchen muß man seine Logdaten auf mehreren Plattformen abgleichen. Viele HAMs benutzen nur eine oder zwei Datenbanken. Um das QSO sicher bestätigen zu können ist es von Vorteil mehrere Online-LOGs zu nutzen. Daher hilft es das Funktagebuch "elektrisch" zu führen. Viele Loggingprogramme erlauben das vollautomatische Abgleichen mit den diversen Onlinediensten.
Primary use of a QSL card is to document a connection. HAMs might need the card to prove the connection to get an award or document that connection in an contest. In our days there are alternatives like online services LotW, QRZ, eQSL, ClubLog, and many more. This simplifies the checking and it much quicker. QSL cards might need 1 year or even longer to be delivered. Apart of that a 50% rate of received QSL cards is extremely good.
To work awards or other things it helps to upload the log data to multiple platforms. Many HAMs only use one or 2 of them so you might miss the confirmation of you don't use those. Some logging programs offer to upload the log automatically, this simplifies the process.
 

Was ist die korrekte Größe einer Karte?

Ohne Zweifel da gibt es mehrere Antworten fast alle Karten haben die Maße 90x140mm. Das erleichtert die Verarbeitung. A6 Postkarten mit den Maßen 10,5x14,8 sind eigentlich zu groß können meist auch noch zügig bearbeitet werden. Andere Maße stören beim Versenden und auch bei der Ablage. Die Karten sollten zumindest ein 200g Papier benutzen um einen gewissen Körper zu haben.
Karten die nicht dem Weltpostkarten Format 5½" x 3½" Also 140x90mm entsprechen stehen aus den Stapeln hervor und bekommen am Transport die Schläge ab. Sie kommen garantiert beschädigt beim Empfänger an. Daher sollte man das Standardformat bevorzugt verwenden.

What is the correct size of the card?

Without a question there are multiple answers. Most cards have the size of 3½" by 5½"  90x140mm. All HAM organisations recommend this size. Post cards are already too big, usually they can be processed as well. Other sizes are not easy to handle and they cause problems on archiving them. Use at least 200g weight paper to give them some body.
Any card that does not have the standard format of 5½" x 3½"  seer out of the pile of cards on transport. They will be bent off and get damaged. So it is a wise idea to use the standard size.
 

Was soll auf einer QSL Karte draufstehen

Es ist unerheblich ob die Karte händisch ausgefüllt wird oder mit einem Computer beschriftet wird. Wichtig ist daß es leicht lesbar ist, und alle benötigten Minimalinformationen drauf stehen. Hilfreich für die Vermittlung ist daß das Ziel, also das Rufzeichen der Gegenstelle, rechts oben auf der Karte steht. Das ist kein Muß, sondern eine Konvention, man erleichtert damit den Karten Vermittlern das Auffinden des Rufzeichens. Man muß bedenken daß tausende Karten jeden Tag vermittelt werden müssen.
Die Minimum Information auf der Karte ist:
  • RUFZEICHEN der Gegenstation
  • DATUM und UHRZEIT
  • FREQUENZ
  • RAPPORT
  • BETRIEBSART - hier bitte 2-WAY anführen
  • UNTERSCHRIFT
Bitte wirklich selbst unterschreiben und nicht mitdrucken. Falls eine Etikette aufgeklebt wird sollte die Unterschrift die Etikette auch berühren als Sicherheitsmerkmal. Etiketten sind von den Sortierern weniger gern gesehen weil sie den Kartenstapel zu einem Bauch formen und das bewegen der Stapel unsicher wird, kann leicht umfallen.

Wenn die Karte nicht alle Minimum Informationen drauf hat kann sie voraussichtlich nicht zur Beantragung von Diplomen verwendet werden. Damit ist sie in dieser Hinsicht wertlos für den Empfänger.

What info is requires on a QSL Card?

You may write by hand or use a computer to fill the information on the card. It is important that the card is easy to read and holds all the required minimum information. It helps to relay the cards if the destination call sign is in the upper right corner. It is not required but speeds up processing dramatically. Keep in mind that thousands of cards need to be processed each day.
The minimum information on a card is:
  • CALL sign of the other station
  • DATE and TIME
  • FREQUENCY
  • RAPPORT
  • MODE - please not 2-WAY here
  • SIGNATURE
Pls. sign the card manually if you print it. If you use a label, sign or note the label as well to prove correctness. Labels are not welcome at the processing stations as they make a pike of cards instable, it my fall to the side.

If the card does not have all the minimum Information on it, it will be useless for applying for an award. So the card becomes useless for the recipient in that point of view.
 

Was passiert mit der Karte auf lange Sicht?

Es gibt in Wien eine Dokumentationsstelle für den Amateurfunk das "Dokumentationsarchiv Funk". Diese Institution hat sich zur Aufgabe gemacht die Geschichte des Funkwesens zu Dokumentieren und zu bewahren. Dazu werden gerne QSL Karten Archive übernommen. Sie Dokumentieren die Vergangenheit und ermöglichen weitere Forschung.

What happens to the card on the long run?

In Vienna Austria there is a documentation archive for radio communications. They collect everything about radio communication. QSL card collections are welcome to allow archive work on past time communication.
 

QSL Karten Vermittlung im ÖVSV

Für alle Mitglieder des ÖVSV gibt es eine Vermittlung zu den anderen QDL Büros. Dieses Service erbringen freiwillige Mitarbeiter die Postspesen für das Versenden wird von den Mitgliedsbeiträgen gedeckt. Neben vielen anderen Hilfen ein wesentlicher Grund Mitglied im Verband zu sein.

QSL card processing at Austrian Amateur Radio Society 

The Austrian Amateur Radio Society offers forwarding of the cards to other bureau. This service is managed by volunteer members of the ÖVSV. Postage cost is covered by member fees. Apart of other benefits one of thge important things to become a member of the HAM society.

Vermittlung
X

QSL Karten Sortierablage International

Vermittlung

QSL Karten Sortierablage International


Vermittlung
X

QSL Karten Sortierablage International

Vermittlung

QSL Karten Sortierablage International


Vermittlung
X

QSL Karten Ablagefächer für YL/OMs im LV1

Vermittlung

QSL Karten Ablagefächer für YL/OMs im LV1



 

© OE1IAH 2019ff site wide page calls since 2019-06-09: 121148

published on: 2020 11 12